12.04.2019
Schutz vor Trickbetrug: Gefahren erkennen - Risiken vermeiden

"Eine der abscheulichsten Straftaten"

Am 12. April luden die Freien Wähler Wartenberg zu einem Vortrag über die Vermeidung von Trickbetrug ein. Über 35 interessierte Zuhörer füllten das Nebenzimmer des Gasthof Reiter und hörten aufmerksam zu, wie Kriminalhauptkommmissar Jakob Deischl Haustürgeschäfte beleuchtete und über Einbruchschutz sprach. Bei Kaffee & Kuchen wurde neben den bekannten (und doch immer wieder verblüffenden) "Enkel-Tricks" ganz neu auch über das Thema Trickbetrug im Internet referiert. Die hohe Teilnehmeranzahl bestätigte uns, dass auch bei den Wartenberger Bürgern Sicherheit ein hohes Grundbedrüfnis darstellt.

Weiterführende Informationen & Präventionsmaßnahmen gegen Trickdiebe und Trickbetrüger finden Sie im Internet unter www.Pfiffige-Senioren.de sowie über unseren Seniorenbeauftragten Peter Schickinger [Kontakt].

Hier geht´s zum vollständigen Pressebericht

Text + Fotos: Hegenauer/Kronseder