24.08.2021
NEU: Referent für Bevölkerungsschutz

Franz Ganslmaier ist der neue Referent für Bevölkerungsschutz, Notfallvorsorge und Katastrophenhilfe. In seiner Sitzung vom 28.6.2021 bestätigte der Marktgemeinderat das neu geschaffene Referat.

Franz Ganslmaier ist zuständig für die Unterstützung der ortsansässigen Hilfsorganisationen wie DLRG, Johanniter usw und Bindeglied zum Bürgermeister/Marktgemeinderat. Seine weitere Tätigkeit besteht künftig in der Zuarbeit zur Verwaltung beim Erstellen von Hydranten-Plänen, Hochwassernotfall-Plänen, Notfallplanung bei großflächigen und längeren Stromausfällen, Flucht- und Rettungsweg-Plänen für Märkte, Veranstaltungen und Volksfeste usw.

Ferner wird er künftig der Verwaltung FB III bei der Anschaffung von Notstromaggregaten die der Notversorgung der gemeindlichen Infrastruktur bzw. des Bevölkerungsschutzes dienen sollen zuarbeiten.

Eine weitere Aufgabe des Referenten besteht in der Sensibilisierung der Einwohner zur Ergreifung von Vorsorgemaßnahmen.

Zudem unterstützt er künftig den Bürgermeister beim Aufbau und Betrieb einer Verwaltungsgruppe als administrativ-organisatorische Führungseinheit.

Franz Ganslmaier ist aufgrund seiner Ausbildung prädestiniert das Referat „Bevölkerungsschutz, Notfallvorsorge und Katastrophenhilfe“ zu besetzen: Dafür sprechen seine Jahrelange Tätigkeit im Feuerwehrwesen, Begleitung von örtlichen und überörtlichen Einsätzen (unter anderem 1984 Hagelunwetter München / 1985 Eiskatastrophe / 1990 Orkan Vivienne und Wiebke / 2002 Elbe-Hochwasser, Dessau (in Begleitung des LK Erding) / 2004 Flugzeugnotlandung bei Reisen / 2005 Isarhochwasser / 2013 großflächige Überschwemmung im Landkreis Erding  (im Gemeindegebiet Wartenberg: Pesenlern, Rocklfing, Festplatz, Aufham) / 2019 Schneekatastrophe Berchtesgaden) Ganslmaier ist seit 2020 Fachberater Feuerwehr in der FüGK LA Erding / Kreisbrandmeister für den nördlichen Landkreis (Zuständigkeit für 11 Feuerwehren) von Februar 1991 bis Juli 2021, Mitglied in der Führungsgruppe Katastrophenschutz im Landkreis Erding. Auf dem Gebiet „Bevölkerungsschutz, Notfallvorsorge und Katastrophenhilfe“ hat Franz Ganslmaier Aus- und Fortbildungen absolviert: z.B. Staatliche Feuerwehrschulen in Regensburg und Geretsried / Akademie für Krisenmanagement / Notfallplanung und Zivilschutz (AKNZ in Ahrweiler).

Für Fragen und Anliegen steht Franz Ganslmaier den Bürgern jederzeit unter der Mail-Adresse franz.ganslmaier@wartenberg.de zur Verfügung.

Text: Kronseder, Foto: Archiv