Auszug aus "10 Thesen zur Kommunalwahl" (Stand 2014)

Die Gewerbetreibenden sind weiterhin zu fördern und zu unterstützen. Dazu gehört es ebenso, keine bürokratischen Hürden aufzubauen wie einen moderaten Gewerbesteuerhebesatz beizubehalten.

Im Gewerbegebiet Thenn ist die Ansiedelung geeigneten Gewerbes zu forcieren. Derzeit wird der zweite Abschnitt erschlossen. Für die Erschließung eines dritten Abschnittes ist der Grunderwerb bereits erfolgt.

Die Landwirtschaft kann unterstützt werden, indem die Marktgemeinde für die von ihr verpachteten Flächen moderate Pachtzinsen verlangt. Neben dem unvermeidlichen Entzug von landwirtschaftlichen Flächen durch entsprechende Baugebietsausweisungen ist darauf zu achten, dass nicht auch noch zusätzlich zu umfangreiche Flächen für Ausgleichsmaßnahmen ausgewiesen werden.